Banner

Schullandheim

Rappershausen

Tiere live erlebenLiebe Lehrerinnen und Lehrer!


Mit „Tiere live“ - Projekten möchte das Schullandheim das Umweltwissen vieler Kinder stärken und ihr Umweltbewusstsein schärfen.
Denn nur wer Tierarten in ihrer Vielfalt kennen- und lieben lernt, wird sie schützen wollen.
Deshalb bietet eine Religionslehrerin und Erzieherin, die seit 2010 auch unsere It’s Team Time-Projekt leitet, über das ganze Jahr verteilt, spannende und erlebnisreiche Projekte mit Tieren an.


Ein Projekt erstreckt sich über ca. 4 Stunden (beim Biber kann es mit Fahrrad – Anfahrt und Rückfahrt etwas länger werden!).

Für 4 Stunden Projekt kommen 5,00€ pro Kind als Kosten auf Sie zu.


Bei allen angebotenen Tierprojekten geht es darum, das Tier selbst, seinen Lebensraum, seine Nahrung, usw. kennen zu lernen.
Z.B.: *im April Kröten bei ihrer Wanderung beobachten und über die Straße retten;

*abends Nachtfalter mit Lichtquelle anlocken und betrachten; und die Fledermäuse, die dadurch angelockt werden, sehen und hörbar machen mit einem Bat-Detektor;

*Biberspuren kennen lernen und dann ein Biberrevier suchen, Spuren finden und Beweise seiner Anwesendheit mit heim nehmen, danach einen Biberfilm sehen.


Hühner, Schafe, Ziegen und Kühe in Irmelshausen anschauen, streicheln, Fragen zu ihnen stellen, Hühner füttern, beim Schafe - Hüten zuschauen, Ziegen von einer auf die andere Weide treiben helfen,…..ist auch als ein Projekt gedacht. Die Teilnehmer fahren mit dem Fahrrad nach Irmelshausen und verbringen dann einen Vor- oder Nachmittag mit all` diesen Tieren.


Wenn Sie Interesse an einem Projekt zu „Tiere live“ haben, setzen Sie sich bitte mit dem Schullandheim in Verbindung. Details über Inhalt und Ablauf des Projektes werden dann direkt mit der Referentin geklärt.

--> Welche Tiere können in welchen Monaten beobachtet werden?

 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack